Maximalkraftmessung

Muskuläre Dysbalancen können Ursache für Verletzungen sein, indem die Funktion des Gelenks oder der Bewegungsablauf beeinträchtigt wird.

Mithilfe der Kraftdiagnostik werden die Kraftverhältnisse beurteilt, Seitendifferenzen und das Verhältnis von Agonisten und Antagonisten aufgedeckt.
Ziel ist die Prävention von Verletzungen, aber auch die optimale Steuerung des Rehabilitationsaufbaus.

Untersuchungsablauf

Dauer der Untersuchung

30 Minuten